Crossbike – zwischen Rennrad und Mountainbike zuhause

0

Crossbike – zwischen Rennrad und Mountainbike zuhause

Ursprünglich wurden Crossbikes für Querfeldein-Rennen genutzt und verzichteten zwecks Gewichtsersparnis auf Federungen sowie hydraulische Elemente. Heutzutage stellt das Crossbike ein besonders vielseitiges Fahrrad dar, das die wesentlichen Merkmale des Rennrads (schmale Reifen, geringes Gewicht, Rennrad-Schaltungen, -Bremsen und -Lenker) und des Mountainbikes (Federung, breite Reifen, Mountainbike-Schaltungen, -Bremsen und -Lenker) in sich vereint.

Allerdings ist es gerade bei diesem Fahrradyp schwer, das idealtypische Crossbike zu skizzieren: Je nachdem, welche Elemente überwiegen, ähnelt es mal mehr einem Rennrad, mal mehr einem Mountainbike. Daher lässt sich das Crossbike am ehesten als ein perfekter Allrounder beschreiben, der sich bestens für sportliche Einsätze im leichten Gelände, für schnelle Kurzstrecken in der City oder für gemütliche längere Touren eignet. Im Gegensatz zum Mountainbike sind einige Crossbikes auch mit einer StVZO-tauglichen Grundausstattung erhältlich.

Video Crossbike

Bilder Crossbike

99%
99%
Bewertung

Crossbike - Crossbikes zählen unter den Fahrrädern zu Alleskönnern. Sie ähneln Mountainbikes, da keine Alltagsausstattung verbaut ist, haben jedoch wie das Trekkingrad schmalere Reifen. Das Crosssrad wird hierdurch sehr leicht und ist gut für leichtes Gelände geeignet.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (2 Stimmen)
    6.9
Weitersagen:

Kommentare