Kaufratgeber Citybike – was musst du beim Kauf beachten

0

Ratgeber: Fahrradkauf Citybike

Auf das Maximum reduziert: Mit dem Citybike erkundet man die Stadt sicher

Wie der Name schon unzweifelhaft sagt, sind Citybikes vor allem für kurze und mittlere Strecken in der Stadt konzipiert, auf ihnen fährt bequem und komfortabel zum Einkaufen und Sport oder zur Arbeit. Sie dienen in der Regel als umweltfreundliche Alternative zum Auto oder zu öffentlichen Verkehrsmitteln, besitzen mit Fahrradklingel, Licht und Beleuchtung die erforderliche Grundausstattung für volle Verkehrstauglichkeit und sind bereits ab ca. 350 Euro zu haben. Zur bewusst einfach gehaltenen Ausstattung gehören auch Gepäckträger und Schutzbleche, sie sind meist recht solide verarbeitet. Citybikes verfügen über eine sehr einfache und leicht zu bedienende Technik mit lediglich 3 bis 7 Gängen, häufig auch über eine Rücktrittbremse, das macht sie sicher und gut geeignet für Wiedereinsteiger auf dem Fahrrad.

Grundsätzlich geeignet für alle Altersklassen mit eher praktischen Ansprüchen

Oftmals sind Citybikes auch mit einem offenen Rahmen als Unisexmodell ausgestattet, das ist besonders flexibel und praktisch, denn somit können sie sowohl von Männern als auch Frauen sowie abwechselnd genutzt werden. Weitverbreitet sind bei Citybikes auch Nabenschaltungen, die umständlicheren Kettenschaltungen sieht man eher selten. Gerne gekauft werden Citybikes werden gleichermaßen von jungen und älteren Fahrern, sie erfüllen vor allem den Wunsch nach Sicherheit und Verlässlichkeit. Junge Eltern können damit ihre Einkäufe gut in seitlich angebrachten Packtaschen oder Kinder im variabel angebrachten Kindersitz befördern, Senioren schätzen den geringen Kraftaufwand für die Fortbewegung und die sichere, bequeme und aufrechte Sitzhaltung. Citybikes sind vorrangig ein robustes und unkompliziertes Transportmittel für Menschen ohne übertrieben großen sportlichen Ehrgeiz.

Ratgeber für den Kauf Citybike

Kaufratgeber Citybike

Ein Citybike ist wie ein modernes Maultier für den Transport auf kurzen Strecken

Manche Citybikes verfügen über speziell geformte Tiefeinsteigerrahmen mit nach unten gezogenem Rahmenrohr für das einfachere Auf- und Absteigen und haben meist einen sehr gut gepolsterten Sattel. Eine bekannte Variante ist das auch in Deutschland schon seit Jahrzehnten häufig auf den Straßen zu sehende Hollandfahrrad, für die etwas sportlichere Fahrweise empfiehlt sich das ebenfalls eng mit dem Citybike verwandte und vielseitigere Trekkingrad. Ein solches ist außer für den Sonntagsausflug zum Baggersee auch bereits für längere Touren geeignet, bei denen die Stadtflitzer jedoch schnell an ihre Grenzen gelangen. Je nach individuellem Wunsch und Anspruch kann man bei einem Citybike statt des allgemein üblichen Gepäckträgers auch einen Systemträger anbringen, an dem sich Taschen und Körbe mit einem kurzen Klick einfach montieren lassen.

Ob elektrisch oder per Muskelkraft: Wichtig sind Bremsen und Beleuchtung

Citybikes sind heutzutage auch als E-Bikes erhältlich, bei diesen Modellen sitzt der Motor in der Regel zentral im Tretlagerbereich, der Akku ist im Hauptrahmendreieck oder auch unter dem Gepäckträger untergebracht. Elektrisch betriebene Citybikes vertragen gut einige Kilos Zuladung, müssen aber auch häufig aufgeladen werden. Sie sollten mit kräftigen und zuverlässigen Bremsen ausgestattet sein, hydraulische Felgenbremsen oder noch besser witterungsunabhängige Scheibenbremsen sind hier die erste Wahl. Citybikes sind für kürzere Fahrten mit eher wenig Gepäck gedacht, weniger geeignet sind sie für unwegsames Gelände, als Beleuchtungsanlage empfiehlt sich LED-Technik, mit der man auch im abendlichen Verkehr nicht so schnell übersehen wird.

Video Fahrradkauf Citybike

Bilder Fahrradkauf Citybike

99%
99%
Bewertung

Fahrradkauf Citybike - City Fahrräder eignen sich für Menschen, die das Fahrrad zwar als alternatives Verkehrsmittel einsetzen möchten, aber keinen allzu großen sportlichen Ehrgeiz haben. Wer es gerne unkompliziert mag und nicht den letzen Trend in Sachen Ausstattung oder Technik sucht, findet in einem Citybike eine gute, kostengünstige Lösung. City Fahrräder sind auch gut für Senioren geeignet: Manche Damen City Fahrräder haben speziell geformten Rahmen, die das Auf- und Absteigen vom Fahrrad erleichtern. Sie sind komfortabel, haben meist einen gut gepolsterten Sattel und erlauben eine aufrechte, bequemen Sitzhaltung.
Eine hochwertige Variante des Citybikes ist das Hollandfahrrad. Wer eine etwas sportlichere Fahrweise bevorzugt, könnte auch das vielseitigere Trekkingrad in Erwägung ziehen.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (1 Stimmen)
    9.8
Weitersagen:

Kommentare