Was ist ein Mountainbike

0

Was ist ein Mountainbike

Wie der Name schon sagt, ist das Mountainbike (englisch für „Bergfahrrad“) ein Fahrrad, das sich bestens für den Einsatz im Gelände, also abseits von befestigten Straßen eignet. Um ein problemloses Fahren über Stock und Stein zu ermöglichen, weist das Mountainbike eine robuste und kompakte Bauweise auf: Neben einem stabilen Rahmen zählen auch die breiten grobstolligen Reifen, die auf schwierigem Untergrund für viel Traktion sorgen, zu den wesentlichen Merkmalen des Mountainbikes.

Im Vergleich zu anderen Rädern weisen Mountainbikes in der Regel kleinere Rahmen auf, an denen Scheiben- oder Cantileverbremsen angebracht sind. Typisch sind zudem Kettenschaltungen sowie ausgeklügelte Federungssysteme. Verfügt lediglich die Vorderradgabel über eine Federung, so handelt es sich bei dem Mountainbike um ein sogenanntes Hardtail (englisch für „harter hinterer Teil“); ist auch das hintere Rad gefedert, spricht man von einem Fully („full suspension“ = „voll gefedert“).

Bitte beachten Sie, dass das Mountainbike noch immer mehr als Sportgerät und weniger als Verkehrsmittel gilt, und in der Regel nicht über eine Ausstattung gemäß StVZO verfügt. Teile wie Klingel, Beleuchtung und Rückstrahler müssen daher separat gekauft werden und verursachen zusätzliche Kosten.

Video – was ist ein Mountainbike

Bilder – was ist ein Mountainbike

94%
94%
Bewertung

Was ist ein Mountainbike - es gibt verschiedene Typen von Mountainbike; All Mountain, Cross-Country, Downhill, Enduro, Four Cross, Freeride, Trial und Dirtjump, die sich jeweils an ihrem Verwendungszweck unterscheiden. Typische gemeinsame Merkmale von einem Mountainbike sind Kettenschaltung, breite Reifen und kleiner Rahmen.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (0 Stimmen)
    0
Weitersagen:

Kommentare